Aktuelles

Hilfe für Pakistan kommt direkt an

Ohne Abzüge oder Umwege kam die Memmert-Spende über 16.000 € für die Flutopfer in Pakistan direkt bei den Menschen an. Unser pakistanischer Händler Rays Technologies, dem die eine Hälfte des Betrages zur Verfügung gestellt worden war, hatte die Geldspende selbst noch einmal um 4.500 € aufgestockt.

Mehl, Reis, Zucker, Tee, Streichhölzer, Seife, Milchpulver und Gewürze wurden gekauft und an die Armee zur weiteren Verteilung übergeben. Wie uns Zahid Jamil von Rays Technologies erklärte, kann die Armee die Sicherheit der Transporte garantieren, damit die Lebensmittel auch wirklich dort ankommen, wo sie am dringendsten benötigt werden.

Wir hatten bereits vor einiger Zeit über unser Engagement in Pakistan berichtet. Noch immer ist die Gefahr von Hungersnöten und Seuchen groß. Daher möchten wir auch heute noch einmal herzlich an Sie alle appellieren, die Menschen in Pakistan großzügig mit einer Spende zu unterstützen.