Aktuelles

Klimaschrank ICH mit CO2-Regelung

Für Anwendungen in der Baustoffprüfung oder der Zellbiologie, bei denen Temperaturen unter Raumtemperatur, Feuchte sowie CO2-Atmosphäre erforderlich sind, ergänzt Memmert sein ICH Klimaschrank-Portfolio um das Modell 256C mit CO2-Regelung.

Ab Oktober 2011 bekommt die Memmert Klimaschrank-Familie vielseitig begabten Zuwachs. Die Kombination aus Temperatur, Feuchte und digitaler CO2-Regelung macht den Klimaschrank ICH 256C zu einem universell einsetzbaren Gerät für die Baustoffprüfung oder Anwendungen in der Zellbiologie, bei denen Temperaturen unter Raumtemperatur notwendig sind.

Der neue Klimaschrank deckt ohne Feuchte einen Temperaturbereich von 0 °C bis +60 °C ab, mit Feuchte von +10 °C bis +60 °C. Die aktive Be- und Entfeuchtung ist von 10 - 80 % rh einstellbar. Mit einer Einstellgenauigkeit von 0,1% stellt die elektronische CO2-Regelung mit automatischer Nullstellung (NDIR-Meßsystem) im ICH 256C die absolut präzise CO2-Atmosphäre von 0 bis 20 % sicher. Das Kohlendioxid wird über einen Sterilfilter zugeführt. 

Ergänzt wird die Memmert ICH-Modellreihe durch den Klimaschrank ICH 256 für Stabilitätsprüfungen in der Pharmazie sowie den ICH 256L mit einer Beleuchtungseinheit, entsprechend den ICH Guidelines Q1B, Option 2.