Aktuelles

Memmert bei der Challenge Roth 2019

Zwei Wochen zuvor musste sich Andreas Dreitz beim Memmert Rothsee Triathlon auf der Olympischen Distanz noch dem Sieger Johnny Zipf aus dem Team Memmert sowie dem Nürnberger Tobias Heining geschlagen geben. Aber auf der Langdistanz beim Challenge Roth war der Oberfranke 2019 nicht zu schlagen. Mit 07:59:02 blieb er als einziger Starter unter 8 Stunden, begeistert gefeiert von Hunderttausenden entlang der Strecke – und natürlich an der Memmert Fanmeile.

Unser Dreh- und Angelpunkt: die Memmert Fanmeile

Zum zweiten Mal nach 2018 hatten wir bei den Kilometern 0,6 und 41,4 der Challenge-Laufstrecke die Memmert Fanmeile organisiert und wie schon im vergangenen Jahr steppte der Bär – oder man gönnte sich ein paar entspannte Minuten Pause in unseren Liegestühlen. Traditionell sind viele Memmertianer während der Challenge Roth den ganzen Tag auf den Beinen. Die Memmert Fanmeile war dann auch für alle unsere Sportler und Helfer sowie vorbeikommende Zuschauer ein willkommener Anlaufpunkt. Es ist schon ein ganz besonderes Gänsehauterlebnis, die ausgepumpten Läufer und Läuferinnen 600 Meter vor dem Ziel noch einmal kräftig anzufeuern und ihnen für den Weg ins Stadion ordentlich Schwung mitzugeben.

Grandioser 2. Platz für Memmert-Frauenstaffel

Unsere Staffeldamen Theresa Baumgärtel sowie Sophia und Christine Ramsauer wollten unbedingt aufs Treppchen und sie haben es geschafft! Am Ende fehlte zwar rund eine halbe Stunde auf das Siegerteam, aber das tat der Freude über den 2. Platz keinen Abbruch. Mit einer Gesamtzeit von 09:16:01 Stunden waren sie eines von nur drei Frauenteams, das unter 10 Stunden geblieben war.

Unser Einzelstarterin Marina Sauer wurde mit ihrem 45. Platz im starken Damenfeld am Ende Landkreiszweite. Wir gratulieren ganz herzlich!

Sportliche Verstärkung aus Bolivien

Für Laszlo Abendroth vom Memmert Handelspartner Aisatec Abendroth aus Bolivien ist die Challenge Roth einfach der „beste Triathlon der Welt“. Und so stößt er schon seit Jahren am Challenge-Wochenende zum Team Memmert, um die einzigartige Stimmung entlang der Strecke und im Stadion zu genießen. 2019 ging er zum zweiten Mal als Einzelstarter auf die Strecke und schaffte eine sehr gute Zeit unter 11 Stunden.

Die Challenge-Premiere unserer Sonderbau-Staffel wäre allerdings fast geplatzt, da Marathonläufer Simon Messthaler kurzfristig ausfiel. Heike Janousch sprang netterweise für ihn ein und so konnten Florian Ortner und Felix Weisler das erste Mal die Finisher-Medaille in Empfang nehmen. Der Start in der ursprünglichen Besetzung ist für das nächste Jahr schon fest eingeplant.

Ihnen und all den anderen Starterinnen und Startern aus dem Team Memmert gratulieren wir ganz herzlich zu ihrer Leistung. Triathlon ist nur etwas für Menschen mit Ausdauer, Mut und Leidenschaft – das haben sie alle wieder eindrucksvoll bewiesen.

Ergebnisse Team Memmert e.V.

WettbewerbPlatzierungNameSchwimmenRadfahrenLaufenGesamt

Einzelstarter Männer

1009

Laszlo Abendroth

01:09:16

05:31:47

04:00:53

10:52:14


1449

Steve Kistner

01:15:57

05:39:54

04:23:37

11:26:26


2444

Marc Steuerer

01:32:04

06:38:03

05:23:02

13:43:50

Einzelstarter Frauen

45

Marina Sauer

01:07:04

05:25:51

03:48:43

10:25:41

Staffeln

2

Theresa Baumgärtel, Sophia Ramsauer, Christine Ramsauer

00:50:21

05:06:40

03:15:50

09:16:01


33

Marlene Karpa, Bettina Krug, Kerstin Meyer

01:23:37

06:41:40

04:36:31

12:46:13


12

Johnny Zipf, Claudio Schanze, Matthias Henniger

00:46:38

05:00:41

02:51:49

08:41:38


50

Marc Fischer, Matthias Röser, Markus Ruf

00:56:49

04:52:55

03:40:32

09:34:09


203

Peter Krieger, Ralf Achtnicht, Frank Bär

01:07:08

06:17:45

03:23:45

10:52:32


66

Laura Karpa, Nadine Eppinger, Engles Mekonnen

01:22:27

05:23:04

03:25:40

10:14:46


68

Erik Pfähler, Johannes Reich, Angelika Müller

00:59:17

05:39:09

03:33:39

10:15:18


185

Florian Ortner, Felix Weisler, Heike Janousch

01:34:46

05:40:30

04:04:48

11:24:44