Aktuelles

Memmert-Schützlinge sagen Danke

Bereits seit vielen Jahren unterstützt Memmert mit seiner Weihnachtsspende das SOS Kinderdorf. Im Jahr 2008 gingen 40.000 € an das SOS Berufsausbildungszentrum in Nürnberg, um zwei Jugendlichen, die auf dem ersten Arbeitsmarkt keine Chance mehr bekamen, eine Ausbildung zu finanzieren.

Im Jahr 2009 konnten unsere ersten beiden Schützlinge erfolgreich ihre Ausbildung abschließen und die Erkenntnis „Geld macht doch glücklich“ gilt heute wie damals. Man kann Jugendlichen, die die Schule oftmals als hoffnungslose Fälle verlassen, eine zweite Chance geben, die sich auszahlt und jeder Cent, den wir in unseren Nachwuchs investieren, ist gut angelegt.

Auch in diesem Sommer sind wieder drei Spätstarter mithilfe unserer Weihnachtsspende aus dem Jahr 2009 erfolgreich in ein unabhängiges und hoffentlich allzeit glückliches Leben gestartet. David Dörnbrack beendete seine Ausbildung zum Schreiner, Dominik Schallenberger und Akintoye David Akindeinde konnten ihre Ausbildung zum Maler und Lackierer erfolgreich abschließen.

Wir freuen uns mit Euch, David, Dominik und David und sind gerührt über Eure netten Dankesbriefe. Alles Gute für die Zukunft!

Sehr geehrte Damen und Herren der Firma Memmert,

hiermit bedanke ich mich ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Unterstützung im letzten Jahr. Durch das von Ihnen finanzierte zusätzliche vierte Ausbildungsjahr bekam ich die Möglichkeit, meine Ausbildung im Holzbereich mit der Gesellenprüfung zum Schreiner mit Erfolg zu beenden. Aufgrund meines bisherigen persönlichen Lebenslaufs hätte ich ohne diese Förderung keine Chance mehr gehabt, einen voll anerkannten Berufsabschluss zu erhalten.

Für mich bedeutet dies, dass ich endlich, unabhängig von Ämtern und Behörden, für meine Familie und mich selbstständig für den Lebensunterhalt sorgen kann.

In Dankbarkeit und mit freundlichen Grüßen

Ihr David Dörnbrack

Sehr geehrte Damen und Herren der Firma Memmert,

wir, Dominik Schallenberger und Akintoye David Akindeinde aus der Malerabteilung des SOS-Berufsausbildungszentrum Nürnberg bedanken uns für das dritte Lehrjahr, das wir von Ihnen gesponsert bekommen haben. Obwohl wir nach der Bauten-und Objektbeschichterabschlussprüfung nicht die Besten waren, haben unsere Ausbilder, Lehrer und Sozialpädagogin an uns geglaubt und uns für dieses Projekt ausgewählt. In unserem dritten Lehrjahr haben wir sowohl praktisch als auch theoretisch viel dazu gelernt und unsere Chance genutzt. Auch wenn wir in die mündliche Prüfung gehen mussten, haben wir den Maler- und Lackierergesellenbrief bestanden.

Ich, Dominik Schallenberger, habe auch schon eine Arbeit gefunden als Maler und Lackierer. David besucht erst einmal seine Familie in seinem Heimatland Nigeria, danach wird er sich bemühen eine Arbeit zu finden und das wird auch klappen.

WIR SAGEN DANKE!

Dominik und David