Aktuelles

Schwabacher Citylauf 2013 Tag der Rekorde

Nachwuchsförderung beim ersten Memmert Bambinilauf, eine Rekordanzahl an Anmeldungen für Schwabach’s größte Laufveranstaltung im Jahr, sowie ein neuer Streckenrekord beim Halbmarathon made by Team Memmert. Und das so kurz vor Saisonende, was will man mehr?!

Memmert Bambinilauf

Dass wir als Unternehmen mit Hauptsitz in Schwabach auch die größte Laufveranstaltung in unserer Heimatstadt mit unterstützen ist Ehrensache. Am vergangenen Sonntag fiel somit der Startschuss für den Memmert-Bambinilauf (Kinder bis 7 Jahren), einer von 6 Läufen an diesem Tag. Mit knapp 120 Anmeldungen war das Interesse so groß wie noch nie zuvor – zahlreiche Kindergärten und Jugendvereine aus dem gesamten Stadtgebiet stellten Teams, denn nicht nur die schnellsten Knirpse wurden mit Sachpreisen, Kinogutscheinen und Medaillen geehrt, sondern auch die größte Mannschaft. Nachdem die „Großen“ am Schwabacher Königsplatz zum Halbmarathon über ihre 21,1 km aufgebrochen waren, blieb für die kleinen Nachwuchsläufer genügend Zeit, ihre Runden über die 400 m in der Innenstadt zu absolvieren.

In der heutigen Zeit wird es immer schwieriger, Kinder und Jugendliche für sportliche Aktivitäten draußen an der frischen Luft zu begeistern. Sportvereine mit ihrem breiten Angebot und eben solche Veranstaltungen wie der Schwabacher Citylauf sind in unserer Gesellschaft unersetzlich. Auch als Unternehmen wollen wir unseren Beitrag leisten und haben uns sehr über das große Interesse gefreut. Geschäftsführerin Christiane Riefler-Karpa ließ es sich daher auch nicht nehmen, höchstpersönlich jedem der Kinder seine Urkunde zu überreichen.

Team Memmert - Hand in Hand über die Ziellinie

Unser Sebastian Reinwand wurde über die „Goldenen Meilen“, der 21,1 km langen Halbmarathonstrecke, seiner Favoritenrolle gerecht. Zusammen mit seinem Teamkollegen und derzeitigem Trainingspartner Joseph Katib lief er gemeinsam nach 1:09:27 Stunden durch den Zielbogen. Dies war quasi eine Generalprobe, denn in 3 Wochen geht’s für das Ausnahmetalent Reinwand auf zum ersten Marathon.

Auch für Benedikt Spangenberg war es ein Rekordtag – er unterbot seine persönliche Halbmarathon-Bestzeit um ganze 9 Minuten, und kam als Gesamt 30ster der knapp 200 Läufer im Ziel an. Seine Kollegen Ralf Achtnicht und Harald von Blumenthal hatte er ziemlich schnell zurückgelassen, empfing sie dann aber herzlich im Ziel.