Aktuelles

Team Memmert on Tour Ironman 70.3 St. Pölten

Die Athleten vom Team Memmert tragen unsere Farben in die Welt hinaus. Vergangenes Wochenende beim Ironman 70.3 in St. Pölten, Österreich starteten 5 von ihnen.

Mit Dorian Wagner war Team Memmert ganz vorne mit dabei. Als 4. in der Gesamtwertung kam er nach einem doch sehr ungewöhnlichen Wettkampf ins Ziel. Auf Grund der schlechten Wetterbedingungen (die Außentemperatur betrug gerade mal eisige 5°C) mussten die Veranstalter den Schwimmstart absagen, womit aus dem Triathlon dann mal eben ein sogenannter Bike & Run wurde. Dies war auch für unseren Profi eine Art Premiere…  Der kalte Wind, der den Jungs und Mädels mit bis zu 50 km/h um die Helme wehte, stellte eine zusätzliche Herausforderung für jeden einzelnen auf seinem Rennrad dar. Doch sattelfest, wie Dorian ist, ging er als 6. auf die Laufstrecke, und beendete den Wettkampf mit einem beachtlichen 4. Platz. Die ersten Punkte, die es für den wohl bekanntesten und schwersten Ausdauerwettkampf, den Ironman auf Hawaii, zu sammeln gilt, sind somit in der Tasche – weitere sollen dann in Frankfurt, Berlin und Wiesbaden auf das Konto des 29-jährigen Profi-Triathleten kommen. Wir drücken dir die Daumen, Dorian! Keep on!

Ihr erstes Rennen dieser Art bestritt Bianca Schubert – 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren, 21,1 km Laufen. Bisher startete sie ausschließlich auf kürzeren Strecken, für diese Saison hat sie sich als Ziel jedoch die Königsdisziplin vorgenommen – den CHALLENGE 2013 in Roth, ein Langstrecken-Triathlon mit jeweils fast doppelt so langen Etappen in allen 3 Disziplinen. Daher galt der Start in St. Pölten als Vorbereitung hierfür – und das Ergebnis motiviert auf jeden Fall für „mehr“… mit einem zweiten Platz in ihrer Altersklasse hat die 23-jährige bewiesen, dass sie bestens in Form ist. Den Startplatz bei der Ironman 70.3 Triathlon-WM in Las Vegas diesen Herbst, der ihr damit gesichert ist, hat sie aber abgelehnt… dieses Jahr liegen die Prioritäten noch auf anderen Dingen. Liebe Bianca – Team Memmert freut sich, dich begleiten zu dürfen und wünscht viel Erfolg bei deinen weiteren Wettkämpfen!

Auch Matthias Grosser lief sich in Niederösterreich für die diesjährige Saison ein. Vor den fast noch winterlichen Temperaturen am Renntag grauste es ihn schon Tage zuvor. Umso erleichterter war er, als er hörte, dass er nicht in den 14°C kalten See springen musste. Konnte er doch so seine Kräfte auf dem Rad und beim Laufen somit noch besser einsetzen. Vor allem auf dem Rad brauchte er diese, um nicht vom Sattel geweht zu werden. Mit Platz 18 in seiner Altersklasse überquerte er nach 4 Stunden die Ziellinie. Matthias, auch dir alles Gute für 2013!

Für Team Memmert e.V. waren am Start:

 Ergebnisse Gesamtzeit
 Dorian Wagner  03:32:14
 Bianca Schubert 04:44:06
 Matthias Grosser 04:00:23
 Christian Pickl 03:59:33
 Melissa Meisner

 04:53:33