Aktuelles

Unserer Umwelt zuliebe

Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein sind fest in der Memmert-Unternehmensstrategie verankert. Als verantwortungsvolles Unternehmen bedeutet das für uns in erster Linie, die Geräte stetig zu verbessern und so energieeffizient als auch klimafreundlich wie möglich zu gestalten. Dadurch ermöglichen wir unseren Kunden umweltschonendes und ökonomisches Arbeiten. Mit unserem energiesparenden Peltier-Heiz-Kühlsystem sind wir bereits auf einem sehr guten Weg das GreenLab weiter voranzutreiben.
Selbstverständlich gilt unser nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Handeln ganzheitlich – gegenüber der Umwelt und den natürlichen Ressourcen, der Gesellschaft und auch unseren Mitarbeitern und ihrer Gesundheit. Dies versuchen wir sowohl in der Produktion als auch im Firmenalltag umzusetzen.

Was tun wir bereits für die Umwelt?

  • Entwicklung ressourcenschonender, energieeffizienter Produkte
  • Verwendung recyclebaren Edelstahls
  • Weitestgehend Verzicht auf Verbundmaterialien
  • Getrennte Sammlung und weitestgehendes Recycling von Abfällen und Rückständen aus dem Produktionsprozess
  • Verwendung möglichst umweltschonender Materialien in der Fertigung
  • 9.000 m2 Photovoltaikanalage auf dem Dach der Fertigung
  • Fuhrpark mit Elektroautos

Wir machen weiter und haben unser Verpackungsmaterial optimiert

In diesem Jahr haben wir unser Verpackungsmaterial hinterfragt und reduziert. Sicherlich ist das Verpacken der Memmert Geräte für einen sicheren Versand unerlässlich. Zukünftig aber achten wir darauf, ausschließlich die für einen sicheren Transport notwendige Verpackung zu verwenden und diese zudem so optimal wie möglich zu gestalten. Hochwertige und reduzierte Verpackungsmaterialien, die dafür sorgen, dass unsere Schränke unversehrt beim Kunden ankommen, schonen zweifellos die Umwelt.
Dadurch wurde einerseits Karton als auch die komplette Plastikfolie eingespart. Andererseits wurde aber auch die Funktionalität der Verpackung verbessert, sodass Beschädigungen an den Geräten beim Versand vermieden werden. Vor allem die Anpassung der Kartonagengrößen an die Produktabmessungen sichert die stabile Verpackungsqualität.

Durch die Umstellung auf umweltfreundliche und ressourcenschonende Verpackungen spart Memmert folgende Materialien:

  • 28.000 eliminierte Folien pro Jahr.
    Das sind 17.500 m2 Einsparvolumen/ Fläche der eingesparten Folie.
    Dies entspricht ca. 35 Fußballfeldern.
  • Einsparung von 6 Tonnen Kartonage/ Jahr der Innenverpackung.
    Dies entspricht fast 10% weniger gegenüber der alten Innenverpackung.