Aktuelles

Wir trauern um Grete Memmert Riefler

Am 13. Mai 2013 ist Grete Memmert Riefler im Alter von 74 Jahren verstorben. Die Tochter des Firmengründers, Willi Memmert, prägte gemeinsam mit ihrem Mann, Peter Riefler, mehr als fünf Jahrzehnte die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens. Über lange Zeit leitete sie als geschäftsführende Gesellschafterin und ausgebildete Fertigungsingenieurin sowohl Produktion als auch Entwicklung der Firma.

Dass sich Memmert unter ihrer Ägide zu einem Weltmarktführer für Laborgeräte entwickelt hat, hat sie niemals für sich reklamiert, sondern immer als Ergebnis des gesamten Teams betrachtet. Wesentlichen Anteil an diesem Erfolg hatte sicher der Ausbau der Büchenbacher Fertigung, bei dem unter der Führung von Grete Memmert Riefler unter anderem das größte Blechbearbeitungszentrum Süddeutschlands aufgebaut wurde.

Von Mitarbeitern und Kunden gleichermaßen wurde Grete Memmert Riefler für ihren Sachverstand, ihren großen Erfahrungsschatz und ihr Verantwortungsbewusstsein geschätzt. Neben diesem großartigen Engagement für die Firma war sie ihren beiden Töchtern und sechs Enkelkindern eine fürsorgliche und liebevolle Mutter und Oma. Wer sie in der Not um Hilfe bat, fand immer ein offenes Ohr.

In ihrem großen sozialen Engagement wird sie uns stets ein Vorbild bleiben.

In dankbarer Erinnerung
Memmert Geschäftsleitung und Mitarbeiter