Konstantklima-Kammer HPP400

Maßgeschneidert für Umweltsimulation, Klimatest, Materialprüfung sowie Stabilitätsprüfung nach ICH.

HPP400
Neu

Konstantklima-Kammer HPP400

Standard-Lieferumfang Konstantklima-Kammer

Auf dieser Seite finden Sie zu unserem Klimaschrank HPP alle wesentlichen technischen Daten. Für weitere Informationen steht Ihnen unser Vertrieb gerne zur Verfügung. Sollten Sie eine individuelle Sonderlösung benötigen, kontaktieren Sie bitte unsere Technikspezialisten unter myAtmoSAFE@memmert.com.

Eigenschaften

Temperatur

Arbeitstemperaturbereich ohne Licht: von 0°C bis +70°C
Arbeitstemperaturbereich mit Licht: von +15°C bis +40°C
Einstellgenauigkeit Temperatur 0,1°C
Temperatur 2 Pt100-Sensoren DIN-Klasse A in 4-Leiter- Messung mit wechselseitiger Überwachung und Funktionsübernahme bei exakt gleichem Temperaturwert

Feuchte

Einstellbereich Feuchte 10 - 90 % rh
Einstellgenauigkeit Feuchte 0,5 %
Feuchte Feuchtezufuhr mit destilliertem Wasser aus externem Behälter durch selbstansaugende Pumpe
Befeuchtung Befeuchtung durch Heißdampferzeuger
Entfeuchtung Entfeuchtung durch Kältefalle in Peltier-Technologie

Regelungstechnik

ControlCOCKPIT TwinDISPLAY. Adaptiver multifunktionaler digitaler PID-Mikroprozessorregler mit 2 hochauflösenden TFT-Farbgrafikdisplays.
Spracheinstellung Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch
einstellbare Parameter Temperatur (Celsius oder Fahrenheit), relative Feuchte, Programmlaufzeit, Zeitzonen, Sommer-/Winterzeit
Timer Digitale Rückwärtsuhr mit Zielzeitangabe, einstellbar von 1 Min bis 99 Tage
Funktion HeatBALANCE Anpassung der Heizleistungsverteilung zwischen der oberen und unteren Heizgruppe von -50 % bis +50 %
Funktion SetpointWAIT Prozesszeit startet erst bei Erreichen der Solltemperatur
Kalibrieren drei frei wählbare Temperaturwerte, 2-Punkt-Kalibrierung für Feuchte: 20 und 90 % rh

Kommunikation

Schnittstelle Ethernet LAN, USB
Protokollierung Speicherung des Programmablaufs bei Stromausfall
Programmierung Programmieren, Verwalten und Übertragen von Programmen über Ethernet-Schnittstelle oder USB-Port mit Hilfe der Software AtmoCONTROL

Sicherheit

Temperaturüberwachung Temperaturwählwächter (TWW), Schutzklasse 3.3 oder Temperaturwählbegrenzer (TWB), Schutzklasse 2, wählbar am Display
AutoSAFETY Zusätzlich integrierter Über- und Unter-Temperaturschutz "ASF", der automatisch dem Sollwert im frei wählbaren Abstand folgt, Alarm bei Über- oder Unterschreiten, Abschalten der Heizfunktion bei Überschreiten, Abschalten der Kühlfunktion bei Unterschreiten
Selbstdiagnosesystem zur Fehlerfindung für Temperatur- und Feuchte-Regelung
Alarm optisch und akustisch

Heizkonzept

Peltier in die Rückwand integriertes, energiesparendes Peltier-Heiz-Kühl-System (Wärmepumpenprinzip)

Standardlieferumfang

Einschübe 2 Edelstahl-Gitterrost(e), elektropoliert
Standardzubehör Wasserkanister inklusive Anschlussschlauch
Werkskalibrierzertifikat Standardwerte +10 °C u. +37 °C, 60 % rh bei +30 °C
Tür vollisolierte Edelstahltür mit 2-Punkt-Verriegelung (Kompressions-Türverschluß)
Tür innere Glastür

Edelstahlinnenraum

Volumen 384 l
Abmessungen B(A) x H(B) x T(C): 640 x 1200 x 500 mm
Max. Anzahl der Einschübe 14
Max. Belastung pro Gerät 200 kg
Max. Belastung pro Einschub 30 kg

Strukturedelstahlgehäuse

Aufstellung fahr-und arretierbar, auf Rollen
Abmessungen B(D) x H(E) x T(F): 824 x 1720 x 788 mm
Gehäuse vollverzinkte Stahlblechrückwand

Elektrische Daten

Spannung Leistungsaufnahme 230 V, 50/60 Hz
ca. 1200 W
Spannung Leistungsaufnahme 115 V, 50/60 Hz
ca. 1200 W

Verpackungs-/Versanddaten/Aufstellung

Aufstellung Der Abstand zwischen Wand und Geräterückwand muss mindestens 15 cm betragen. Der Abstand zur Decke darf 20 cm und der seitliche Abstand zur Wand oder zu einem benachbarten Gerät 5 cm nicht unterschreiten.
Transportinformation Die Geräte müssen in stehendem Zustand transportiert werden!
Statistische Warennummer 8419 8998
Ursprungsland Bundesrepublik Deutschland
WEEE-Reg.-Nr. DE 66812464
Abmessungen inkl. Karton B x H x T: 93 x 1930 x 930 mm
Nettogewicht ca. 130 kg
Bruttogewicht Karton ca. 213 kg

Temperatur-Feuchte-Arbeitsbereich HPP

Klimaschrank ist nicht gleich Klimaschrank. Der Feuchtegehalt des Beschickungsgutes, die Umgebungsbedingungen sowie der jeweilige Temperatur-Feuchte-Arbeitsbereich bestimmen die richtige Auswahl. In nebenstehendem Diagramm sehen Sie die möglichen Temperatur-Feuchte-Kombinationen für unsere Konstantklima-Kammer HPP.

Innerhalb der jeweiligen Temperatur-Feuchte-Bereiche ist ein kondensationsfreier Dauerbetrieb möglich. Inwieweit in den Grenzbereichen Kondensation auftreten kann, ist abhängig vom Feuchtegrad des Beschickungsgutes sowie den Umgebungsbedingungen.

Dies ist für Ihre Anforderungen an Temperatur-Feuchte-Arbeitsbereiche nicht das richtige Gerät?
Sehen Sie sich hier unsere weiteren Klimaschränke an.

Weitere Produktreihen der Kategorie Klimaschränke

Feuchtekammer

Feuchtekammer

Hochpräzise Regelungstechnik schafft eine kontrollierte Umgebung für die optimale Umweltsimulation in Bauphysik, Elektronik, Biologie, Zoologie und Botanik.

Klimaschrank

Klimaschrank

Exzellente Homogenität von Temperatur und Feuchte! Klimaschrank für Stabilitätsprüfung nach ICH - WHO - EMA - ASEAN - GMP - GLP – GCCP.

Konstantklima-Kammer zur Mäusehaltung

Konstantklima-Kammer zur Mäusehaltung

Sichere und stabile Luftfeuchte entsprechend der GV Solas.

Umweltprüfschränke

Umweltprüfschränke

Memmert Umweltprüfschränke simulieren die perfekte Atmosphäre und verkürzt durch schnelle Temperaturwechsel nachhaltig die Prozesse.

Weitere Produktkategorien

Wärme- / Trockenschränke

Brutschränke

Wasser- / Ölbäder