Optionen / Zubehör

für Umweltprüfschränke TTC256

Memmert Umweltprüfschränke simulieren die perfekte Atmosphäre und verkürzt durch schnelle Temperaturwechsel nachhaltig die Prozesse.

Optionen

Optionen Bestellnr.
Werkskalibrierzertifikat für eine Temperatur und einen Feuchtewert nach Kundenangabe D00110
Tür links angeschlagen B8
Vollsichtglastür (5-Schicht-Isolationsverglasung), beheizt B0
Durchführung, links, 80 mm, mit Verschlussstopfen F0
Inbetriebnahme von CTC und TTC-Schränken und Kurzschulung (nur D, A, CH) durch MEMMERT-Service, nicht rabattierfähig K9
Ethernet-Schnittstelle statt USB, einschließlich Software W4
RS232-Schnittstelle statt USB W6
RS485 (zur Vernetzung von max. 16 Geräten) statt RS232 V2
Versperrbare Tür (Sicherheitsschloss, nicht für VO, VOcool, TTC/CTC) B6
Flexibel im Innenraum bzw. Beschickungsgut zu positionierender Pt100 mit einer Einbaubuchse im Bedienfeld, 4-polig nach NAMUR NE 28 für externe Temperatur-Registrierung (Guttemperaturerfassung) Flexibel im Innenraum bzw. Beschickungsgut zu positionierender Pt100 mit einer Einbaubuchse im Bedienfeld, 4-polig nach NAMUR NE 28 für externe Temperatur-Registrierung (Guttemperaturerfassung) H4
Flexibel im Innenraum bzw. Beschickungsgut zu positionierender, Pt100 Temperatursensor zur „Vor-Ort“ Temperaturmessung (maximal 3 zusätzliche Sensoren sind möglich). Die jeweils gemessenen Temperaturen können im Display angezeigt und im integrierten Ringspeicher protokolliert werden. Dokumentation kann über die Software „Celsius“ oder über einen angeschlossenen Drucker erfolgen (nicht verfügbar für VO, VOcool, TTC und CTC-Geräte) Flexibel im Innenraum bzw. Beschickungsgut zu positionierender, Pt100 Temperatursensor zur „Vor-Ort“ Temperaturmessung (maximal 3 zusätzliche Sensoren sind möglich). Die jeweils gemessenen Temperaturen können im Display angezeigt und im integrierten Ringspeicher protokolliert werden. Dokumentation kann über die Software „Celsius“ oder über einen angeschlossenen Drucker erfolgen (nicht verfügbar für VO, VOcool, TTC und CTC-Geräte) H8
Potentialfreier Kontakt (24 V/2 A) mit Einbaubuchse nach NAMUR NE 28 für externe Überwachung (Anzeige SOLLWERT ERREICHT) Potentialfreier Kontakt (24 V/2 A) mit Einbaubuchse nach NAMUR NE 28 für externe Überwachung (Anzeige SOLLWERT ERREICHT) H5
Potentialfreier Kontakt (24 V/2 A) mit Einbaubuchse nach NAMUR NE 28 für Sammelstörungsmeldung (ALARM z.B. Netzausfall, Fühlerfehler, Sicherung) Potentialfreier Kontakt (24 V/2 A) mit Einbaubuchse nach NAMUR NE 28 für Sammelstörungsmeldung (ALARM z.B. Netzausfall, Fühlerfehler, Sicherung) H6
Potentialfreier Kontakt (24 V/2 A) mit Einbaubuchse nach NAMUR NE 28 zur programmsegmentgesteuerten Signalaussendung für insgesamt 3 frei wählbare zu aktivierende periphere Funktionen (z.B. Aktivierung von akustischen und optischen Signalen, von Absaugmotoren, Lüftern, Rührern u. a. m.) Potentialfreier Kontakt (24 V/2 A) mit Einbaubuchse nach NAMUR NE 28 zur programmsegmentgesteuerten Signalaussendung für insgesamt 3 frei wählbare zu aktivierende periphere Funktionen (z.B. Aktivierung von akustischen und optischen Signalen, von Absaugmotoren, Lüftern, Rührern u. a. m.) H7

Zubehör

Zubehör Bestellnr.
Zusätzlicher Edelstahl-Gitterrost Zusätzlicher Edelstahl-Gitterrost E20591
Externes Steuerungs- und Protokollierungspaket, bestehend aus Mini-Notebook und Software „Celsius“, vorkonfiguriert, sowie seitlichem Schwenkarm B04410
USB-Verbindungskabel für Computer-Schnittstelle E03643
Parallel-/USB-Konverterkabel mit integriertem Steckernetzteil zum Anschluss von HP-Druckern mit USB-Schnittstelle an MEMMERT-Geräte. Gilt nicht für UFP800DW E05300
Dokumentationspaket, bestehend aus Parallel-/USB-Konverterkabel sowie einem darauf abgestimmten PCL3-kompatiblen HP Farbtintenstrahldrucker mit USBSchnittstelle (HP OfficeJet 6000 oder Nachfolgemodell) zum direkten Anschluss des Druckers an ein MEMMERT-Gerät. Gilt nicht für UFP800DW B04432
Temperierprogramm-Schreib-/Lesegerät für Programmierung via PC zum Beschreiben und Lesen der Chip-Karte (für max. 40 Rampen) E05284
Zusätzliche Chip-Karte leer, vorformatiert (32 kB MEMoryCard XL für max. 40 Rampen) Nicht für INCOmed-Geräte E04004
Schrankbezogene Nutzer-Berechtigungskarte (User-ID-Card) verhindert unerwünschte Manipulationen durch unberechtigte Dritte. Bei Nachbestellung bitte Gerätenummer angeben. E04159
FDA-konforme Software „Celsius FDA-Edition“. Erfüllt die Anforderungen für den Gebrauch von elektronisch gespeicherten Datensätzen und elektronischen Signaturen, die in der Richtlinie 21 CFR Part 11 der US Food and Drug Administration (FDA) festgelegt sind. Für die Steuerung von bis zu 16 Geräten. Gilt nicht für UFP800DW E05019
FDA-Einbindung zusätzlicher Geräte (bis max. 16 Stück) in eine bereits erworbene FDA-Lizenz. Gilt nicht für UFP800DW FDAQ4
IQ-Checkliste mit schrankbezogenen Werksdaten als Hilfestellung für kundenseitige Validierung D00103
OQ-Checkliste mit schrankbezogenen Werksdaten für einen frei wählbaren Temperaturwert einschl. Temperaturverteilungsmessung für 27 Messpunkte nach DIN 12880:2007-05 als Hilfestellung für kundenseitige Validierung D00104
OQ-Checkliste mit schrankbezogenen Werksdaten für einen frei wählbaren Temperaturwert einschl. Temperaturverteilungsmessung für 5 Messpunkte nach DIN 12880:2007-05 als Hilfestellung für kundenseitige Validierung gültig für ein Thermoblech, dito für jedes weitere Thermoblech VO: EUR 340,– (nur VO und VOcool) D00117
OQ-Checkliste mit schrankbezogenen Werksdaten für einen frei wählbaren Feuchte- und Temperaturwert einschl. Temperaturverteilungsmessung für 27 Messpunkte nach DIN 12880:2007-05 als Hilfestellung für kundenseitige Validierung (Modelle HCP und CTC) D00104
OQ-Checkliste mit schrankbezogenen Werksdaten für einen frei wählbaren CO2-, Feuchte- und Temperaturwert einschl. Temperaturverteilungsmessung für 27 Messpunkte nach DIN 12880:2007-05 (Modelle INCOmed) D00104
Externes Messgerät mit Messsensoren für Tageslicht und UV-Licht, mit zusätzlichem Messkopf für Temperatur und Feuchtemessung. Produktinfo auf Anfrage (Modelle INCOmed und HCP) B04714