Warum Memmert

1 - intuitive Bedienung: Touch, turn & go!

Edles Glas und Edelstahl. Seit vielen Jahre verleiht das elegante Display den Memmert Temperiergeräten ihren typischen Charakter. Bei den Geräten der neuesten Generation ist es intelligent und interaktiv. Dürfen wir vorstellen: das Memmert ControlCOCKPIT.

Nie war es einfacher, einen Temperierschrank zu bedienen

Am ControlCOCKPIT, der Memmert-Bedieneinheit mit Touchfunktion, können alle regelbaren Parameter wie Temperatur (wahlweise Celsius oder Fahrenheit), Feuchte, Drehzahl Umluftmotor und Luftklappenstellung in drei Schritten eingestellt werden, ohne sich in einem komplizierten Menü zu verlieren. Während des Betriebes sind alle Statusmeldungen, Heizungs-, Lüftungs- und Luftklappenstatus sowie Zeit- und Alarmsignale gleichzeitig sichtbar.

Intuitive Bedienung eines Memmert Wärmeschranks und Brutschranks

ControlCOCKPIT mit Touch-Funktion, verfügbar in zwei Modellvarianten: SingleDISPLAY und TwinDISPLAY. Touch, turn & go. Einfache Bedienung in 3 Schritten. Es war nie einfacher ein Temperiergerät zu bedienen.

Memmert Temperiergeräte intuitiv bedienen

  • ControlCOCKPIT mit Touch-Funktion in den zwei Modellvarianten SingleDISPLAY und TwinDISPLAY.
  • Touch, turn & go. Quick-Setup in drei Schritten. Nie war es einfacher, ein Temperiergerät zu bedienen.
  • Bei TwinDISPLAY zusätzlich Einstellung der gerätespezifischen Parameter und Temperaturüberwachung; grafische Anzeige des Programmverlaufs und Aktivierung der  optionalen Innenraumbeleuchtung am rechten Display.
  • Vielfältige Menüfunktionen wie z.B. Spracheinstellung, Zeitzonen und Sommerzeit sowie Wahl zwischen Celsius und Fahrenheit.

    2 - Edelstahl: Edles Material mit Mehrwert im Labor

    Seit vielen Jahren ist der strukturierte Edelstahl der Memmert Temperiergeräte ein unverwechselbares Erkennungsmerkmal im Labor. Funktionales Design in seiner schönsten Form: kratzfest, hygienisch, robust und langlebig.

    Edelstahl ist das ideale Material für Wärmeschrank und Heizbad. Es ist besonders korrosionsbeständig, hygienisch, robust und recyclebar.
    Edelstahl ist das ideale Material für Wärmeschrank und Heizbad. Es ist besonders korrosionsbeständig, hygienisch, robust und recyclebar.

    Wo auch immer Memmert Temperierschränke und Heizbäder stehen, zeigt sich die Überlegenheit hochwertigen Edelstahls gegenüber lackiertem Stahlblech, das bei längerem Einsatz sehr schnell korrodieren kann. Für die Außengehäuse sämtlicher Memmert Temperierschränke wird Strukturedelstahl verwendet (Schrankrückwände aus verzinktem Stahlblech); für Innenraum und Einschiebebleche kommt Edelstahl der Klasse W-St. 1.4301 zur Anwendung. Da im Vakuumtrockenschrank häufig aggressive Substanzen eingesetzt werden, besteht der Innenraum aus Edelstahl W-St. 1.4404, die Verrohrung aus Edelstahl W-St. 1.4571.

    Innenraum (CO2-Brutschranks optional elektropoliert) und kippgesicherte Einschiebebleche eines Memmert Wärmeschranks sind aus 100% Edelstahl.
    Innenraum (CO2-Brutschranks optional elektropoliert) und kippgesicherte Einschiebebleche eines Memmert Wärmeschranks sind aus 100% Edelstahl.

    Elektropolierter Innenraum für CO2-Brutschrank INCOmed

    Die Oberflächenrauheit herkömmlichen Edelstahls ist weder mit den Fingern zu spüren, noch mit bloßem Auge zu erkennen. Und doch bieten sie Keimen unter Umständen eine größere Oberfläche, um sich abzulagern. Für die Arbeit mit biologischen Materialien kann der Innenraum des CO2-Brutschranks INCOmed optional zusätzlich elektropoliert  werden. Gleichzeitig wird durch dieses Verfahren die Korrosionsbeständigkeit des Metalls noch einmal verbessert.

    3 – Kommunikation: Schnittstellen in die weite Welt

    Wir meinen, ein Wärmeschrank sollte sich problemlos von jedem Ort auf der Welt programmieren lassen. Deshalb haben Memmert Temperiergeräte modernste Schnittstellen für die Kommunikation.

    Unlimited communication
    Unlimited communication

    USB-Port am ControlCOCKPIT sowie Ethernetanschluss  

    Alle Geräte der neuesten Gerätegeneration besitzen einen Ethernetanschluss zum Auslesen der Protokolldaten aus dem Datenlogger, bei Geräten mit TwinDISPLAY zusätzlich zum Übertragen und Starten von Profilen aus der Software AtmoCONTROL sowie zur Online-Protokollierung. Geräte mit TwinDISPLAY verfügen über einen USB-Port am ControlCOCKPIT zum Aufspielen von Programmen, Auslesen von Protokollen sowie zur Aktivierung der User-ID-Funktion für den manipulationssicheren Betrieb. Übrigens: Über das ControlCOCKPIT kann jedem Gerät eine individuelle IP-Adresse direkt zugeordnet werden.

    Schnittstellen für Programmierung und Protokollierung

    • Fernzugriff zum Auslesen von Protokolldaten (SingleDISPLAY) und Überspielen von Programmen (TwinDISPLAY)
    • Alle Geräte mit Datenlogger (Speicherkapazität mindestens zehn Jahre)
    • Alle Geräte mit Ethernet-Anschluss
    • Anschluss für USB-Stick bei Geräten mit TwinDISPLAY
    • Einfache Zuordnung der individuellen IP-Adresse direkt am ControlCOCKPIT

      4 – Sicherheit: für Mensch und Beschickungsgut

      Eine elektronische Temperaturüberwachung, ein mechanischer Temperaturbegrenzer gemäß DIN 12880 sowie ein integriertes Selbstdiagnosesystem mit optischer und akustischer Fehleranzeige gehören zum Standard aller Memmert-Temperierschränke.

      Noch mehr Sicherheit mit TwinDISPLAY

      Die Geräte mit TwinDISPLAY verfügen über einen Temperaturwählwächter sowie über zwei hochwertige Platin-Temperatursensoren Pt100 für die wechselseitige Überwachung und Funktionsübernahme bei gleicher Arbeitstemperatur im Fehlerfall. Insbesondere für den Rampenbetrieb kann die integrierte Temperatur-Überwachungseinrichtung AutoSAFETY aktiviert werden, die automatisch dem Sollwert im frei wählbaren Abstand folgt. Für Über-/Untertemperatur sowie alle anderen Parameter wie relative Feuchte, CO2, O2 und Druck (Vakuum) können individuelle MIN-/MAX-Alarmwerte sowie Korridorwerte für AutoSAFTEY festgelegt werden.

      Alarmmeldungen können über die Software AtmoCONTROL an eine E-Mailadresse verschickt werden. Die Option MobileALERT ermöglicht die Alarmmeldung per SMS an ein Mobiltelefon.

      5 – Service: immer und überall

      Die Liste der Aufgaben des technischen Service von Memmert ist anspruchsvoll: Ersatzteilservice, Wartung, Reparaturen und Inbetriebnahmen, IQ/OQ/PQ-Qualifizierungen, Kundenschulungen, Software-Einweisungen. Gut zu wissen, dass ein weltweites Netz an Servicepartnern dafür sorgt, dass die Anwender von Memmert-Geräten mit ihren Fragen niemals alleine sind.

      Wir sorgen zusammen mit einem weltweiten Netz an Servicepartnern dafür, dass Anwender von Memmert Geräten mit ihren Fragen nie alleine sind.

      Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren

      Für Fragen rund um Bedienung, Kalibrierung, Ersatzteilbestellung, Reparaturen, Wartungsverträge, Rücknahme von Altgeräten oder auch Garantieleistungen ist das Memmert Serviceteam telefonisch, per E-Mail oder auch per Kontaktformular für Sie erreichbar. Eine Übersicht der Ansprechpartner in unserem Kundendienst finden Sie unter Kontakt: Technischer Service. Für die Anwenderberatung, Fragen rund um Geräteauswahl, Angebote, Konditionen oder Produktschulungen stehen Ihnen unsere Kundenbetreuer telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Eine Übersicht der Ansprechpartner finden Sie unter Kontakt. Fragen zu Ihren Bestellungen werden von unserer Auftragsabwicklung beantwortet.  Eine Übersicht der Ansprechpartner finden Sie unter Kontakt: Auftragsabwicklung.