Ökologische Verantwortung

Nachhaltigkeit ist fest in unserer Unternehmensstrategie verankert. Mit energieeffizienten und klimafreundlichen Laborgeräten treibt Memmert das GreenLab weiter voran.

1 Vakuumschrank VO

Spart rund 70 % Energie dank drehzahlgeregelter Pumpe

Die energieeffiziente Drehzahlregelung sorgt für eine erhebliche Senkung der Betriebskosten sowie eine längere Lebensdauer der Membranen. Unsere Messungen ergaben Energieeinsparungen von rund 70 % gegenüber ungeregelten Vakuumpumpen.

Produktinformationen Vakuumtrockenschrank VO

2 ICHeco und ICPeco

Die klimafreundliche Memmert CO2-Kühlung erobert das Labor

Mit dem GWP-Wert (Global Warming Potential) vergleicht man die Auswirkungen von Stoffen auf den Treibhauseffekt. Das in ICHeco/ICPeco-Geräten verwendete Kältemittel CO2 (R744) hat einen GWP-Wert von 1 und ist somit praktisch klimaneutral.

Produktinformationen Kühlbrutschrank ICPeco und Klimaschrank ICHeco

3 Konstantklima-Kammer HPP

Peltier-temperierte XXL-Geräte mit bis zu 2.200 Liter Innenraumvolumen

Memmert dringt mit den XXL-Geräten in neue Dimensionen ein. Mit einem Innenraumvolumen von rund 2.200 Litern baut man den größten Klimaschrank, der ohne energieintensiven Einsatz von Kältekompressoren und konventioneller Heizung arbeitet.

Produktinformationen Konstantklima-Kammer HPP

4 Peltier-Kühlbrutschrank IPP

Das erste Gerät mit dem energiesparende Peltier-Heiz-/Kühlkonzept von Memmert

Früher kannte man Peltier-Elemente von Kühlboxen oder kleinen Labormessgeräten. Im Jahr 2000 adaptiert Memmert die Peltier-Technologie erstmals für ein Laborgerät mit hohem Leistungsvermögen: Heizen und Kühlen mit einem System, ohne Kompressoren und somit ohne Kältemittel.

Produktinformationen Peltier-Kühlbrutschrank IPP