Viel mehr als ein Zertifikat an der Wand

Kompromisslose Qualitätsoptimierung und -sicherung begleiten im Hause Memmert sämtliche Abläufe in Entwicklung, Konstruktion, Fertigung und Vertrieb. Ein weitestgehend standardisierter Fertigungsprozess sowie die 100%-Geräteprüfung am Ende sind nur zwei entscheidende Maßnahmen unter vielen auf unserem Weg zu einer Reklamationsquote von weit unter einem Prozent.

Selbstverständlich ist Memmert nach DIN EN ISO 13485 (für Medizinprodukte) und DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Memmert hat außerdem erfolgreich die Verlängerung der MDD 93/42/EWG-Zertifikate bestanden. Das bestehende EG-Zertifikat, Richtlinie 93/42/EWG, wurde neu von der Benannten Stelle ausgestellt und ist nun laut Übergangsbestimmung (EU) 2017/745 bis Mai 2024 gültig.

Mit einer ganzen Reihe von Serviceleistungen und Gerätefunktionen unterstützen wir darüber hinaus die Qualitätssicherung unserer Kunden: Lückenlose Dokumentation von Versuchsabläufen, FDA-konforme, manipulationssichere Software, IQ/OQ-Zertifizierungen oder auch regelmäßige Gerätekalibrierungen, um nur einige zu nennen.